Hundelieb verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website erklärst du dich damit einverstanden. Mehr Informationen
OK
Carlos
Freue mich über Ihre Nachricht!
Mischling, groß, m, 3: kastriert, versichert
Auf der Suche nach: Bewegung, Spiel & Spaß
Toleriert: Kinder, Katzen, Hunde

Hallo! Ich bin ein 20 jähriger Student aus Bad Zwesten, Hessen, und suche auf diesem Wege ein nettes Paar oder eine Einzelperson, die meinen 3 1/2 Jahre alten Herdenschutzhundrüden Carlos im September aufnehmen würde, da ich die erste Hälfte des Monats Vollzeit arbeite und die zweite gerne verreisen würde, was mit Carlos zusammen leider nicht klappt, da es ihm dort zu heiß werden würde und er Campingplätze nachts noch ziemlich stressig findet.

Carlos ist mit 5 Monaten aus dem Tierschutz zu uns gekommen. Er ist sehr ruhig und schläft viel. Eine Zeit lang war er sehr aufgeregt bei Hundebegegnungen, das passiert nun aber bei mir zu 95% nicht mehr. Ich war die letzten 3 Tage mit ihm wieder in großen Städten unterwegs, wo er sich wirklich sehr entspannt gezeigt hat.
Er versteht sich mit Katzen (ist anfangs allerdings recht ungestüm), wir haben selber auch eine 16 jährige Katze mit zuhause. Im Mai war Carlos schonmal aufgrund einer Reise für 10 Tage bei einer Familie mit einem anderen Hund zusammen, da gab es auch keine Probleme. Tagesbetreuung ist er zusätzlich auch schon seit Jahren gewöhnt, Verlustängste hat er nicht.
Was man allerdings beachten sollte ist, dass er ein sehr wachsamer Hund ist. Bei Geräuschen, gerade in ungewohnter Umgebung, schlägt er an, so wie auch momentan noch bei Klingeln, obwohl wir dabei sind ihm das abzugewöhnen. Das ist auch so ziemlich der einzige Grund warum er bellt. Aus Langeweile oder Trotz bellt er nicht. Ideal wäre daher ein Einfamilienhaus, aber das ist natürlich kein Muss.

Bei Kindern ist Carlos noch etwas unsicher, daher würde ich ihn lieber zu einem Paar oder einer Einzelperson geben bzw. in eine Familie mit größeren Kindern. Er war allerdings auch schon bei Verwandten für 2-3 Tage, die kleinere Kinder haben (Die Jüngste ist 4 Jahre alt) und das war auch kein Problem.
Ableinen ist leider noch nicht möglich, da er Jagdtrieb hat und nicht zuverlässig abrufbar ist. Ein eingezäunter Garten oder Hundeplatz in der Nähe waren daher natürlich super.

Autofahren ist überhaupt kein Problem mit ihm, auch bei längeren Strecken nicht. Bei mir liegt er im Fußraum des Beifahrersitzes, aber Hundeboxen kennt er auch.

Natürlich würde ich vor einem längeren Aufenthalt mehrere Kennenlerntreffen, am besten auch mal über Nacht verabreden wollen, damit beide Parteien mit einem guten Gefühl in die Sache gehen. Da machen mir weitere Stecken auch nichts aus, da ich ein eigenes Auto habe.

Am liebsten wäre mir jemand mit Hundeerfahrung, ist aber auch nicht zwingend erforderlich.

Ich freue mich über Ihre Nachrichten!

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Hundehalter: Luis
Carlos' Hundelieb Stories
 
Anmeldung kostenlos. Es gelten unsere AGBs und Datenschutzrichtlinien